first date
Miteinander

First Date mit Witwe (60)

Das Internet gewinnt als soziales Medium immer mehr an Bedeutung. Neun Millionen Menschen oder 18 Prozent aller deutschen Inter­net­nutzer haben online einen neuen Partner gefunden. Mehr als jeder Dritte lernte bereits neue gute Freunde übers Web kennen.

Immer wieder wird dem Internet unter­stellt, zu sozialer Isolierung zu führen”, sagt Achim Berg, Vizeprä­sident des BITKOM. “Das Gegenteil ist der Fall: Das Internet verbindet die Menschen.” 

Dabei gibt es starke Unter­schiede zwischen den Genera­tionen. Ältere Menschen haben zwar seltener Inter­net­zugang als Junge. Haben sie den Weg in das Internet aber erst einmal gefunden, nutzen sie es besonders intensiv. So liegen die Senioren bei der Kontakt­pflege im Internet weit vorne.

Gerade für Ältere bietet das Internet ideale Möglich­keiten zur Kontaktaufnahme.

Fast 60 Prozent der Inter­net­nutzer über 65 Jahren haben gute Freunde im Internet kennen­ge­lernt, jeder vierte seinen Lebens­ge­fährten. Zum Vergleich: Bei den 14 bis 29-Jährigen sind es 42 Prozent (gute Freunde) und 16 Prozent (Partner). “Gerade für Ältere bietet das Internet ideale Möglich­keiten zur Kontakt­auf­nahme und ‑pflege”, so Berg. Online-Dating und Single­börsen sind weiterhin ein Wachs­tums­markt. Derzeit gibt es nach BITKOM-Schät­zungen rund 2.000 Online-Single­börsen in Deutschland.

Einer Erhebung des Markt­for­schungs­in­stituts ComScore zufolge hatten solche Portale vor Jahren schon rund 7,6 Millionen Besucher. Methodik: Aris befragte rund 700 Inter­net­nutzer ab 14 Jahren im gesamten Bundes­gebiet per Telefon. Die Zahl von ComScore beinhaltet auch inter­na­tionale Dating-Platt­formen, die von Deutschland aus besucht wurden.

Lesen Sie mehr zum Thema:  Projekt Langzeit­gedächtnis

Das könnte interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top